Mustervorlage für Ihren Einspruch gegen das Planfeststellungverfahren Süd 1

Wie bereits berichtet, wurde durch Offenlegung der Planungsunterlagen des Planfeststellungs-Abschnitts Süd 1 eröffnet. Jeder durch das Bauvorhaben betroffene Bürger sollte also unbedingt seine Einwände jetzt an das Regierungspräsidium schicken. Die Frist endet am 18.10.2019. Beispielhaft stellen wir Ihnen in unserem Dokumenten-Bereich ein Musterschreiben zur Verfügung, Sie dürfen gerne die Textbausteine kopieren oder ergänzen. Downloads: • Dokumente: RTW Planfeststellungsabschnitt Süd 1: Einwendungen weiter…

einen Vorgeschmack auf Kommendes…

…konnten alle Autofahrer anlässchlich des Baus der Linksabbiegerspur von der Friedhofstrasse in die St.-Florain-Strasse zum Birkengewann und dem aktuell im Bau befindlichen Discounter inbesondere in den Hauptverkehrszeiten morgens und abends im wahrsten Sinne des Wortes erfahren oder besser, erstehen: Der längste Stau entstand durch den Verkehr stadtauswärts in Richtung Osten mit einem Rückstau bis zurück zur Herzogstrasse. Verkehrsteilnehmer in diese Richtung weiter…

Planfeststellungsverfahren RTW Süd 1: öffentliche Auslage der Planungsunterlagen im Rathaus ab dem 19. August 2019

Ab dem 19.08.2019 hat jeder betroffene Bürger die Möglichkeit, seine Einsprüche gegen dieses Bauvorhaben bis spätestens zum 18.10.2019 geltend zu machen. Ab dem 19.10.2019 können keine Einwendungen mehr eingereicht werden, daher für einen Einspruch diese Frist unbedingt beachten! Entsprechende Anregungen und Hilfestellungen werden wir hier an dieser Stelle veröffentlichen, sobald die Unterlagen für uns einsehbar sind. Weitere Informationen zu dem Planfeststellungsverfahren weiter…

Reaktion auf unseren Fragenkatalog vom September 2018

Nach nun über 5 Monaten erreichte uns ein Schreiben (PDF) unseres Bürgermeisters Herbert Hunkel (Stadt Neu-Isenburg). Diesem Schreiben kann man folgendes entnehmen: zu 1) Fördermittel EU Bislang wurden die Planungen mit ca. 7,5 Mio € von der EU gefördert (soweit, so bekannt). Die Planungskosten liegen derzeit aber bereits bei über 50 Mio € und werden noch weiter steigen. Man rechnet zwar weiter…

Jetzt ist die Katze aus dem Sack

Am Mittwoch, dem 13.02.2019 wurde bei der Stadtverordnetenversammlung die abschließende Planung zur Umgestaltung der Carl-Ulrich-Straße, Schleussnerstraße, Friedhofstraße inklusive RTW vorgestellt. Zusammenfassend hier die wichtigsten Details: Der westliche Bauabschnitt erstreckt sich von der Siemensstraße bis zur Frankfurter Straße (1400 m). Die Carl-Ulrich-Straße wird in West-Richtung zur Einbahnstrasse, die Schleussnerstraße in Ost-Richtung. Der östliche Bauabschnitt erstreckt sich von der Frankfurter Straße bis zur weiter…

1 2 3 4