Im „Neu-Isenburger Extrablatt“ #57 wurde behauptet, die Gegner der RTW-Verlängerung in das Birkengewann würden sogenannte „Fake News“ verbreiten.

Es heißt hier in z.B. einem Artikel zum Baumbestand entlang der RTW-Trasse, es müssten auf der Carl-Ulrich-Straße „nur“ 109 Bäume gefällt werden. Es wird dazu ein Bild präsentiert, welches einen kleinen, einzelnen Baum ohne Blätter als ’sachgerechte‘ Repräsentation der zu entnehmenden Bäume darstellen soll.

Nach eigenen Zählungen kommen wir jedoch auf 196 Bäume unmittelbar rechts und links entlang der noch vorhandenen Gleise. Die Bäume haben einen Stammumfang von bis zu 137 Zentimeter und dürften laut der eigenen Baumsatzung eigentlich gar nicht gefällt werden.

Völlig unberücksichtigt bleibt der Bereich von der Siemensstraße in östliche Richtung, entlang der Kleingartenkolonie „Fischer Lucius“. Hier ist der Grünbestand so dicht und undurchdringlich, daß eine Bestandsaufnahme nicht möglich war.

Auf unseren Fotos kann man jedoch erahnen, was hier vernichtet werden muss:

Baumbestand Carl-Ulrich-Strasse 2

Baumbestand Carl-Ulrich-Strasse

…Fortsetzung folgt.

2 Gedanken zu “Baumbestand Carl-Ulrich-Strasse”

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 − = 57